Sie sind hier: Angebote / Bereitschaft / SEG und Katastrophenschutz

Ansprechpartner Bereitschaft

Herr Dominik Schlettig

DRK Ortsverein Dippoldiswalde

Rabenauer Straße 45
01744 Dippoldiswalde

bereitschaft[at]drk-ov-dippoldiswalde[dot]de

Was ist eine SEG?

SEG steht für Schnell-Einsatz-Gruppe

Wenn die Kapazitäten des regulären Rettungsdienstes aufgrund eines Großschadensereignisses (z.B. Busunfall) überlastet sind, wird durch die Rettungsleitstelle die Schnell-Einsatz-Gruppe alarmiert. Diese dient dem Rettungsdienst als unterstützende Komponente und bringt Personal, Material und Transportkapazitäten zur Einsatzstelle.

Die Komponenten der SEG

Innerhalb der SEG bestehen mehrere Untergruppen, die nach speziellen Aufgabengebieten gegliedert sind.

Sanitätsgruppe

Die San-Komponente der SEG leistet erweiterte Erste Hilfe und unterstützt den Rettungsdienst bei der Versorgung von Verletzten. So kann zum Beispiel vor Ort ein Behandlungszelt aufgebaut werden, indem mehrere Patienten zeitgleich von Einsatzkräften behandelt werden können. Dadurch sind die Betroffenen konzentriert an einem Ort und können je nach Schwere der Verletzung, auf die Rettungsmittel verteilt werden. Ferner bringt diese Fachgruppe zusätzliches medizinisches Material zur Einsatzstelle, so zum Beispiel Tragen, Verbandmaterial und Infusionen. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Sanitätsgruppe haben mindestens die Qualifikation "San A/B", einige sind Rettungssanitäter, oder -assistenten oder Krankenschwestern/pfleger.

Betreuungsgruppe

Die Betreuungsgruppe betreut die Betroffenen eines Schadensereignisses, die nicht verletzt sind. Dazu zählen neben der psychosozialen Betreuung auch die Verpflegung (auch der Einsatzkräfte) und die Organisation einer Notunterkunft. Hierfür kann die SEG auf Material des Katastrophenschutzes zurückgreifen, z.B. einen Feldkochherd.

Gruppe Technik und Sicherheit

Die TeSi-Gruppe ist mit allen technischen Belangen betraut. Sie baut im Einsatzfall die Zelte auf, richtet sie mit entsprechender Ausrüstung ein und ist verantwortlich für Heizung und Beleuchtung, damit eine adäquate Versorgung gewährleistet werden kann. Ferner kümmert sie sich um die Wartung der Einsatzfahrzeuge.

Führungsgruppe

Die Führungsgruppe der SEG unterstützt die örtliche Einsatzleitung. Die Mitglieder der Führung geben die Einsatzaufträge für die einzelnen Fachgruppen in Rücksprache mit der Gesamteinssatzleitung aus und fungieren somit als Bindeglied. Bei reinen SEG-Einsätzen (bspw. Suchaktionen) kann die Führungsgruppe auch die Gesamteinsatzleitung stellen.

zum Seitenanfang