Sie sind hier: Ortsverein / Aktuelles » 06.10.2012: praktische Ausbildung UTM & Suchkette

06.10.2012: praktische Ausbildung UTM & Suchkette

Zu einer praktischen Ausbildung der etwas anderen Art trafen sich die Kameraden der OV Glashütte und Dipps.

Versorgung des Unfallfahrers

Abtransport der Mopedfahrerin

Suchkette

Suchkette

Neben korrekten Umgang mit dem Behördenfunk wurde auch das Lesen von sogenannten UTM-Koordinaten geübt.

Insgesamt starteten 4 Einsatzfahrzeuge auf zwei verschiedenen Routen und zeitlich versetzt, um verschiedene Punkte im Landkreis anzufahren. Wenn die Kräfte an dem festgelegten Punkt eingetroffen waren, hatten sie diverse Aufgaben zu erfüllen. 

An der Rettungswache Frauenstein wartete eine Überraschung auf die Teams: Sie sollten dort als erst eintreffendes Fahrzeug die Lage bei einem Verkehrsunfall erkunden und die beiden Verletzten erstversorgen. Eine angefahrene Motorradfahrerin musste mit einem Spineboard gerettet werden. Außerdem galt es den jugendlichen und aufgebrachten Fahrer des Unfallwagens zu beruhigen und zu behandeln.

Während die Einsatzkräfte ihre zugewiesenen Punkte ansteuerten, wurde der "Einsatz" aus dem Einsatzleitwagen heraus geleitet. Auf diese Weise sollte das Koordinieren und Dokumentieren u.a. mit der Hilfe eines Einsatztagebuches geprobt werden.

Nachdem die Gruppen den "Verkehrsunfall" gemeistert hatten, galt es die letzte Station des Tages anzufahren: An der Talsperre Lehnmühle wurde ein kleiner Junge vermisst. Die Kräfte der Bereitschaften Glashütte und Dipps wurden vor Ort von der Einsatzleitung in zwei Teams aufgeteilt, die zwei verschiedene Waldgebiete mit einer Suchkette absuchen mussten. Nach einem anstrengendem Marsch konnte das Team "Rotkreuz 2" vermelden, den "vermissten Jungen" gefunden zu haben. Er war wohl auf und wurde zum Ausgangspunkt der Suche zurück geleitet. Gegen 14:00 Uhr war die Ausbildungsmaßnahme beendet.

(cr)

9. Oktober 2012 22:06 Uhr. Alter: 11 Jahre